Folge dem DKL auf Facebook

Impressionen

Aktuelles

Pressearchiv

Röser und Mockenhaupt gewinnen den 32. Dreikönigslauf

Röser und Mockenhaupt gewinnen

Florian Röser hat seinen Titel-Hattrick geschafft. Er gewann den Haller Dreikönigslauf im Hauptlauf über zehn Kilometer wie schon 2015 und 2016 souverän. Nach 31:32 Minuten passiert er den Zielstrich auf dem Marktplatz. Als Zweiter erreicht der für den SC Bühlertann startende Danny Schneider den Haller Marktplatz. Kurz hinter Danny überquert Ulrich Königs die Ziellinie als Dritter. „Ich war lange mit Danny Schneider gleichauf“, sagt Königs, „aber bei Kilometer sieben hat er nochmal das Tempo verschärft.“ Als Siegerin im Hauptlauf steht Sabrina Mockenhaupt auf dem Rathaus-Balkon. Im vergangenen Jahr musste sie beim Dreikönigslauf noch noch verletzt zuschauen. Dieses Jahr dominiert sie die Frauen-Konkurrenz mit 35:38 Minuten. Ihr Vorsprung auf die Zweite Katja Wölfl und die Dritte Isabell Großkopf betrug fast zwei Minuten.

Die Entscheidung beim Gesundheitslauf über fünf Kilometer fällt erst auf den letzten hundert Metern. Ralf Kempf und der Nürnberger Niklas Wulf lagen am Schiedgraben noch Kopf an Kopf, als Kempf das Tempo verschärft und damit das Rennen gewann. Für Wulf war es nach 2016 schon wieder der zweite Platz. Im Vorjahr musste er sich Kay-Uwe Müller geschlagen geben. Bei den Damen gewann Lena Bauer mit einer Sekunde Vorsprung vor Laura Blümel und Rebecca Kimmich.

Weitere Infos und Eindrücke sind im Haller Tagblatt zu finden unter:
http://www.swp.de/…/bi…/haller-dreikoenigslauf-14273387.html